IL Frontpage Backdrop
Module

Vertriebscontrolling – wie gestaltet man eine moderne Geschäftsfeldrechnung?

Live-Webinar mit Option auf Präsenzteilnahme
Preis: 800 €

Im Rahmen des Vertriebscontrollings werden die quantitativen Aspekte der Deckungsbeitrags-, Kundengruppen-, Geschäftsarten- und Geschäftsstellenrechnung mit ihren individuellen Herausforderungen beleuchtet. Insbesondere dort, wo es Multikanalstrategien gibt, wird die Ergebniszuordnung zur Herausforderung. Im Rahmen der strategischen Dimension ist aber auch das Erreichen qualitativer Faktoren zu beachten. So muss die Zielerreichung von Vertriebskonzepten beurteilt werden können.
Ebenso ist im Rahmen des dualen Steuerungsmodells den dezentralen Geschäftseinheiten einerseits möglichst viel Autonomie zu gewähren, dies geht jedoch mit einer konsequenten Kostenverrechnung bis hin zu den Eigenkapitalkosten einher. Die Akzeptanz des Vertriebscontrollings durch die Markteinheiten setzt dabei zeitnahe und nachvollziehbare Daten und Rechengrundlagen voraus.

Lernziele

Nach diesem Modul …

  • kennen Sie die Herausforderungen und Lösungsansätze für eine moderne Geschäftsfeldrechnung,
  • kennen Sie Möglichkeiten und Grenzen der internen Kostenverrechnung,
  • kennen Sie die Möglichkeiten eines zeitnahen und adressatengerechten Frontoffice-Informationssystems.
Zielgruppe
  • Vorstände
  • Geschäftsführer/-innen
  • Bereichs- und Abteilungsleiter/-innen
  • Mitarbeitende aus dem Controlling und Accounting 
  • Mitarbeitende im Risikomanagement
-
Preis:
800 €
Einzelbuchung
800 €